Mittwoch, 9. Mai 2012

Arztbesuch bei 23+4

Gestern hatte ich endlich wieder nach gefühlter ewiger Wartezeit wieder einen Termin bei meiner Ärztin!

Ich kam auch gleich dran und die Ärztin nahm sich erstmal ausführlich Zeit, um u fragen, wie es mir geht, Blutwerte anschauen, Impfpässe von mir und meinem Mann anschauen, sowas eben. Währenddessen rief mein Mann in der Praxis (mein Handy ist kaputt und macht Urlaub im Handyreparierladen...) an, er stehe im Stau und schaffe es nicht :(

Nach 40 Minuten reden (! so viel Zeit nimmt sie sich immer!!) ging es dann zum Ultraschall.
Lurchi lag mit dem Kopf unten, was ja in dieser Zeit noch nix heißt, da es noch herumtoben kann und da es eh ein Kaiserschnitt wird, ist das auch irrelevant ;)
Wie auch immer, leider sah man gerade an den "heiklen Stellen" wieder nichts, weil meine VW - Plazenta die Sicht ganz schön verschlechtert hat und es auch dieses Mal einfach nicht wollte! MENNO!
Sie hat dann "nur" kurz vermessen (wenn ich mich recht erinnere ist der Kopfumfang bei rund 22cm, Bauchumfang und andere Maße entsprachen sogar eher der 25-26. Woche. Was völlig normal ist, weil die Kleinen schubweise wachsen. Es wiegt knapp 700 Gramm, also alles, wie es sein soll :)

Ein Foto habe ich dieses Mal auch wieder keines bekommen, weil die Ärztin fand, es sei zu "unfotogen" - naja, das Köpfchen hat man gut gesehen, aber es hat dann den Kopf gedreht, hm. Schade jedenfalls! So hatte ich auch für meinen Mann gar nichts mitzubringen.
Dieser hat zuhause schon sehr geknickt gewartet und war so enttäuscht, dass er nicht dabei sein konnte. Aber bei dem "tollen" Ultraschall hat er auch nix weiter verpasst und war dann auch bald wieder versöhnt :)

Also alles in Allem ist es super, denn dem Kleinen gehts gut, aber was es nun ist, will es einfach nicht verraten. Und das bei der neugierigsten Mutter der Welt... 

In 2 Wochen hab ich Kennenlern-Gespräch mit der Hebamme. Am 13. Juni gehts dann zum 3-D - Ultraschall (der "Chef" meiner Frauenarztpraxis) und zum ersten mal zum CTG!

Kommentare:

  1. Hach, das erste CTG. Da habe ich mich dann auch endlich "offiziell" Schwanger gefühlt. (Neben dem ersten "auf dem Bauch" Ultraschall.)

    AntwortenLöschen
  2. garnicht mehr so lange jetzt, bis du dein baby im arm hältst, habt ihr schon einen termin für den kaiserschnitt?

    AntwortenLöschen