Donnerstag, 3. Mai 2012

Zuckertest - total genervt!!! 22+6

heute Morgen hatte ich den großen (freiwilligen) Zuckerbelastungstest (3 Stunden beim Arzt rumsitzen, und das mit kaputtem Handy im überfüllten Wartezimmer) und bin total genervt!

... Also, die Werte waren okay und gut unter der Grenze bis auf den "Nüchtern" - Wert, weil ich gestern um 22 Uhr noch Besuch hatte und Pizza und Kekse gegessen habe und mir einer gesagt hat, dass ich abends nix mehr essen und trinken soll.

Der untere Wert 2 Stunden nach dem Trinken der (ekelhaften!!!!) Lösung z.B. bei 107, wobei der bei 140 sein darf.
Und nun meint der Arzt, er möchte dennoch, dass ich zum Diabetologen gehe, denn es KÖNNTE sich etwas entwickeln, da mein "nüchtern"-wert bei 95 lag und bei 92 die Grenze sei - wobei die Abbauwerte ja völlig super waren.
Und nun soll ich zur Ernährungsberatung beim Diabetologen, wobei ich den ganzen Kram ja weiß, Vollkorn statt Weißmehl usw usw...

und wie auch immer, mich nervt es einfach nur, weil ja im Grunde alles okay ist. Ich habe KEIN SS-Diabetes und nun dennoch das Gerenne. Und ich Nun hab ich schon die totalen Horror-Vorstellungen von altklugen Ernährungsberatern, ... versteht mich nicht falsch, ich wil natürlich das beste für mein Kind.
Aber der Arzt sagte selbst, dass da NICHTS ist und alles Okay ist und ich DENNOCH da hin soll.
Ich komm mir dabei vor, als würde er denken, ich ernähre mich von Chips und Cola und hab keine Ahnung von gesunder Ernährung, fühl mich dabei so unverstanden und belächelt.. Und sowas regt mich einfach total auf!

Ich höre von jedem, man soll sich schonen und viel ausruhen - aber ich renne von Termin zu Termin. NERV!

Soll im Hochsommer, wo ich seit der SS dauernd heiße Füße hab mit Stützstrümpfen rumrennen, (nur weil ich gesagt habe, ich habe EINE Krampfader schon Jahre lang, und die würde DUNKLER werden!) soll nun zum Diabetologen, dann von dem aus zum Ernährungsberater, und mein 3D-Schall - Termin klappt auch nicht wie gewünscht dann, wenn meine beste Freundin zu Besuch ist (sie wohnt 350 km weg und ich hatte um einen Termin in der Woche, in der sie da ist gebeten - stattdessen schlug er mir Termine 2 Wochen davor und danach vor! und den Arzt hat mein Terminwunsch gar nicht interessiert!)

Ach Menno, bin gerade nur genervt und frustriert :/

Kommentare:

  1. Ich würde nicht zum Diabetologen gehen.
    Ein Nüchternwert von 95 ist völlig ok, das ist bei mir die Grenze für den Nüchternwert. Wenn du zudem noch spät gegessen hast, ist das auch total in Ordnung.
    Geh nicht hin, spar dir das Gerenne. Kann ich nur zu gut verstehen, denn mich nervt es ungemein, dass ich teilweise bis zu vier Terminen habe in einer Woche, nur wegen der Schwangerschaft. Zu einem Vollzeitjob.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich hab die ganze zeit an dich gedacht !!! und genauso stell ichs mir auch vor bei mir. Bloß dass ich bei sowas eher noch böse werde, vor allem wenn jemand meint, er müsse mich belehren, auch wenn es nicht so ist. naja, jetzt muss ich nur noch meinem mann und der ärztin, die mich eigentlich behandelt (das ergebnis bekam ich von ihrem chef heute) beibringen, dass ich da nicht weiter mit spiele.... :/

      Löschen
  2. Oh man, wenn ich das von euch so lese, habe ich so richtig Lust auf meinen Test Ende Mai... :(
    Kann sehr gut verstehen, dass das total nervig ist. Ich wäre auch genervt (ich bin selbst schon vom Lesen eurer Beiträge von dem Thema genervt :D)

    AntwortenLöschen
  3. meine werte waren ok, trotzdem mault jetzt jeder rum, dass ich viel zu früh dort auch (auch so wie du in etwa). ich muss jetzt also nochmal hin, es ist ja auch sooo spassig. schieb den noch ein bisschen vor dir her, in der regel wird dir vorallem der diabetologe sagen, dass es zu dieser zeit recht beknackt ist und du bitte so um die 28-30woche rum kommen sollst.
    das du genervt bist verstehe ich vollkommen, gerade die großen tests sind so anstrengend und zeitraubend. wer hat da schon lust drauf? ich wollte wie gesagt auch nicht, geh jetzt dann aber halt doch, ich mag jetzt auch nicht, dass da dann doch noch was passiert und das baby später eventuell anpassungsschwierigkeiten hat. ok mit den werten dürfte dir eh kaum was passieren, abgesehen davon, dass du dann eben n bisschen an der ernährungsspirale drehen sollst. von insulin jedenfalls sind die werte weit entfernt.

    lass dich doch mal noch ein bisschen weiter beobachten und entscheiden einfach dann nochmal?

    AntwortenLöschen
  4. das dein arzt da aber jetzt so einen wirbel macht (vorallem um die zeit, wie gesagt, eigentlich wird man in aller regel deutlich später geschickt) verstehe ich echt auch nicht. schaufel dir für dich einfach ein bisschen ruhe und schau in ein paar wochen noch mal. kannst du für den 3d termin eventuell einen anderen arzt finden?nervig, dass da so garnicht auf dich eingegangen wurde.
    ach mensch, lass dich nicht stressen. *knuddel

    AntwortenLöschen