Donnerstag, 14. Juni 2012

Ganz schön bockig, das Kind...

Da bin ich, zurück vom Frauenarzt!

Eigentlich war geplant: CTG, dann kommt mein Mann dazu (von der Arbeit), dann Ultraschall. Der Arzt hatte aber Leerlauf und wollte zuerst Ultraschall machen. Nur: Das Kind nicht! Er konnte alles vermessen, war mit allen Werten zufrieden, und zwischen die beinchen konnten wir auch schauen. 
Es ist und bleibt wohl ein Bübchen
Dieses Mal auch so, dass ichs glauben und erkennen konnte :) Den passenden Namen hat er leider nicht verraten.... 
Dann schaltete er auf 3D um,  aber alles was wir zu Gesicht bekamen war das hier:


Hände! Jede Menge Hände ;) (ich glaube, er hat meine Wurstfinger. Der Arme!!) 
Ich sollte dann rumlaufen, hüpfen, aber nix zu machen, die Hände pappten am Gesicht! Er schaltete dann noch um auf Nabelschnurdurchblutung, denn er sagte, das sei so laut, dass die Kleinen da meistens von aufwachen. NIX DA!
(ich war sehr froh darüber, denn mein Mann war noch nicht da und stand beim letzten Mal schon im Stau, da war er sehr enttäuscht, dass er nicht dabei sein konnte.)

Also gings zum CTG, wo mich die Sprechstundenhilfe mal eben vergaß (ich schau gleich nochmal nach Ihnen. und dann war sie weg. für immer.) Dafür kam dann mein Mann, ließ sich impfen, und legte sich mal eben auf die CTG - Liege neben mich, weil ihn die Impfung ein bisschen mitgenommen hat ;) 

Anschließend nahm sich der Arzt nochmal Zeit, und mit vielen Tricks im Voraus (ich weiß ja, wann er sich beschwert und umdreht) hats einigermaßen geklappt, ein paar nette Bildchen zu bekommen :) (War nicht so einfach, weil er sich immer Richtung Plazenta mit der Nase verkrümelte :D)




Auf jeden Fall sind das nicht meine Lippen (der Glückliche!) und es ist wahnsinn, vorab schon "so viel" zu sehen!!! Ein richtiges Baby! Das letzte Bildchen habe ich von SSW 16 - da war er noch ein knieender Frosch....


Kommentare:

  1. Uiuiui. Du bist ja schon U 100. Dann geht das ja alles ganz flott bald. Warts ab, nur noch einmal umdrehen und du fragst dich wo die letzten 50 Tage hin sind...

    Das Namensproblem hätten wir bei einem Jungen auch gehabt.

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool ist das denn bitte^^ geniales bild ^^
    kind undercover ^^

    AntwortenLöschen
  3. hallo kami, endlich hab ich mich angemeldet! ich folge deinem blog aber schon von anfang an und bin begeistert. du schreibst sehr charmant, amüsant und weckst mein vollstes interesse!
    ich bin auf deinen blog gestoßen, als ich nach meinem traumkinderwagen gesucht habe und das war auch dein traumkinderwagen damals ;)) habe leider noch kein kind und auch keines in aussicht!

    jeden tag fiebere ich, ob es einen neuen beitrag gibt :-D

    das bild mit der hand ist DER hit! einfach klasse. ich habe damals auch gevotet, dass dein lurchi ein mädchen ist, ich hoffe aber, dass es ein junge ist, spielt überhaupt keine rolle ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey :) das ist ja lieb!
      bist du denn schon am üben oder wartest du noch mit dem Nachwuchs?
      anfangs sagten alle, das ist sicher ein Mädchen. Und nun, wo es ein Junge ist, sagen viele "ach ich wusste das schon von anfang an" - ehrlich, mir ist es soo egal, ich bin zwar eher der Mädchen - Typ, und finde auch Mädchennamen einfacher zu finden. Aber es hat beides seine Vorteile (und ischer auch Nachteile ;)) immerhin muss ich mich so nicht mit Gezicke und Glitzer in der Wohnung rumplagen :D

      Löschen
  4. Ich bin noch am üben, werden aber jetzt wegen Hochzeit erstmal aussetzen wahrscheinlich :-)
    Ja meine Schwägerinenn sind auch eher die Mädchen-Typen und haben jetzt bald aber 4 Jungs, jede 2. Sie wurden umgepohlt, wenn auch erst gegen Protest. Jetzt kann es sich keiner mehr anders vorstellen.
    Und was noch wichtiger ist: Es bleibt ja nicht Dein einziges Baby, sehr gut möglich, dass die Prinzessin dann plötzlich noch da ist und die Ritterburgen und Drachen mit Glitzer überstreut :-)))

    AntwortenLöschen