Dienstag, 10. Dezember 2013

Lieber Ben! 15 Monate...

... du läufst. Als hättest du niemals etwas anderes getan. Manchmal rennst du auch. Ein bisschen sieht das aus wie ein Pinguinbaby, tapsig und einfach total putzig!
Du hast begonnen, anders zu brabbeln. Du versuchst Worte zu formen und manchmal wirst du richtig sauer, weil wir dich nicht verstehen können, auch wenn du für vieles Zeichen hast. Einmal wurdest du ganz hysterisch und aufgelöst, sagtest immer Da, DA, DAAAA!!!, aber wir hatten wirklich keine Ahnung, was du wolltest! das tut uns dann so leid :(
Seit einer Woche sagst du "Brummmm!!!" zu Autos und nicht nur "Bwww". Keine Ahnung woher das kam, auf einmal war es da! 
Du konntest Papa sagen und Mama, nun tust du dich beim Papa sagen aber schwer. raus kommt MOAMOA, denn dir ist klar, dass es nicht MAMA heißt, aber nicht, dass du es schon sagen kannst. Neulich standest du in der Küche, brachtest mir die Hausschuhe von Papa, zeigtest auf die Tür, und fragtest: "Moamoah???" Du verstehst also ganz genau, was um dich herum passiert und zeigst uns das immer wieder. Mama heißt manchmal nun auch "Moah" weil dich dieser unterschied von Mama und Papa wohl echt irritiert...
Du versuchst "Banane" und "Mandarine" zu sagen - das ist dann "NJAAAN" und "IIIIN" oder "NNNANNNI". Aber das machst du erst seit einigen Tagen. 

Unser Weihnachtsbaum steht seit Sonntag geschmückt da!
Du stehst davor, tippst jede Kugel einzeln an und sagt jedes mal "Bauuuhum" und "Bamm", das heißt beides wohl BALL ...



Ich habe eine Schüssel Pistazienschalen fallen lassen. Du standest daneben, hast die Augen aufgerissen, Handflächen nach oben, sagtest "HE!!!" und bis ich den Staubsauger geholt habe, saßt du auf dem Boden mit Kehrschaufel und Kehrbesen und hast versucht aufzukehren. Ich konnte das gar nicht glauben! Du hast dir Kehrschaufel und Besen alleine aus dem Regal geholt!

Mit dem Backofen spielst du leider sehr gerne. Du stopfst Schuhe und Spielzeug, Müll und Fernbedienungen hinein und weißt leider auch schon genau, welchen Knopf du drehen musst, damit Licht angeht. Dann guckst du mich an und rufst NAAAIN!!!" Ich muss aufpassen wie verückt, denn du bekommst auch die Herdplatten an. Nein akzeptierst du in dem Zusammenhang übrigens nicht. Du wiederholst es nur... Ich mag gar nicht so oft nein sagen und komme mir manchmal ziemlich streng nd böse vor, weil ich dir so viel verbieten muss, was dir Spaß macht. Genauso das Spielen mit der Toilettenbürste oder das Versenken von Gegenständen und Toilettenpapierrollen in der Toilette. URGS! Böse Mama, aber es ist wirklich zu Deinem Besten!!! Vielleicht verstehst du das ja in so 20, 30 Jahren.

Wenn die Windel voll ist, kommst du manchmal, rümpfst die Nase, wedelst mit der Hand vor der Nase und machst "Bääääh"... Leider findest du das so witzig, dass es auch mal "falschen Alarm" gibt :D
Du räumst die Küchenschubladen aus und wenn es darin etwas essbares findet, schleppst du es ins Wohnzimmer und knabberst es genüsslich auf dem Sofa (gestern Kuchendekoration, heute waren es rohe Lasagneplatten...). 


Sand! Du HASST Sand und Dreck an den Fingern! Wenn du hinfällst im Sandkasten, auf einer Wiese oder der Straße, lässt du dich mit den Handflächen weit nach oben gespreizt fallen, flehst uns verzweifelt an, dir auf zu helfen weil du die Hände nicht zum Abstützen benutzen willst! Schon im Sommer hast du am See geweint, weil du nicht auf dem sandigen Boden im Wasser sitzen wolltest. Da bist du doch 100% wie der Papa...

 Du verstehst eigentlich alles. Du bringst deinen Teller in die Küche, wenn man es sagt, und wenn wir sagen, geh schonmal ins Bad, dann machst du das auch. Du machst Geräusche nach, wenn man mal ein genervtes "ooooch" von sich gibt, wiederholst du es lachend.
Und manchmal ahmst du sogar nach, wie ich fotografiere: Du lachst, pfetzt die Augen fest zusammen und machst dabei Klackgeräusche mit der Zunge ... zum Brüllen!

Schlafen ist leider noch immer wie vor Monaten. Mal wachst du alle 2 Stunden auf, mal weinst du 4 mal in der nacht, und mal 10 Mal. Abstillen scheitert daran, dass es dich total aufregt, du ganz wild und panisch wirst wenn ich dich mal nicht ran lasse, und ich dich nicht so leiden lassen will.

Wir sind ganz gespannt, was du von deinem zweiten (!!!) Weihnachtsfest halten wirst und was die nächsten Wochen alles Neues mit sich bringen...!

Kommentare:

  1. ich bin so gespannt, wenn ich dich in weniger als drei wochen endlich wiedersehe, ben!♥

    AntwortenLöschen
  2. ganz schön wiffes kerlchen dein kleiner :)
    echt witzig zu sehen was so in deren köpfen vorgeht und wie intelligent sie schon sind!

    AntwortenLöschen