Donnerstag, 12. Juni 2014

Urlaub Teil 4



Nach den Erfahrungen in Palma und unserem Touristenstädtchen, in dem ein "original irisches Pub" neben dem anderen war, zudem die Kneipe von Drews und das Cafe Katzenberger, war es uns nach Natur zumute...

 

Wir fuhren zum Cap Fermentor, was nicht so weit, aber so lange war, weil man beim letzten Stück für 8 km erstmal 30 Minuten der ganzen Serpentinen wegen brauchte. Der Ausblick da ist schön, Klippen und Meer, die Fahrt dorthin jedoch ist schon spektakulär genug gewesen. Wie heißt es so schön... Der Weg ist das Ziel :)



"TULLU!!!" und wenn man wieder rauskommt ist es "HELL!!!"







 Dann endlich angekommen liefen wir einmal um den Leuchtturm und genossen den Ausblick.



Anschließend wollte mein Mann noch auf den Puig Major fahren, was uns aber irgendwie nicht gelang, wir kamen nur daran vorbei, was aber auch okay war, die Fahrt und der Ausblick waren super!

kleine Bucht auf dem Rückweg von Cap Fermentor

Deia

Wir kamen an den beiden Vulkanseen vorbei, packten Thunfischsalat auf Steinen aus, kamen durch Soller, durch Deia und schließlich hielten wir in Valldemossa.


Valldemossa
Valldemossa  
Wir liefen dort durch die schönen Gässchen, Ben jagte Tauben und unterhielt dabei das ganze Dörfchen :)




Maus in Valldemossa


Valldemossa

Kommentare:

  1. Irgendwann (ganz ganz bald hoffentlich) will ich Dich besuchen und mit Dir Bilder bearbeiten <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hrhr, das klingt wie ein unmoralisches Angebot :D

      Löschen
    2. wenn Du magst auch spärlich bekleidet mit ganz viel Eis und Sahne :-P

      Löschen