Dienstag, 15. Juli 2014

Mauwauff lieeeb!

Da wacht das Kind vom Mittagsschlaf auf und labert in einer Tour. was ist da denn los?

Er bringt den Maulwurf (ja, der Maulwurfn! Autschn!) aus dem Kinderzimmer: "Mauwauff lieeeb! lieeeb! oooh! Mauwauff dudo (drücken)!! lieeeeb!!!" Dann setzt er ihn auf den Stuhl... "Mauwauff Duhl. hitzt. Appda (Apfel). Iss!!!" Dreht sich zum Balkon um: "Badonn! Grill groß. An- heisss! Grill aus. Heiss - Nein!" Dann zieht er noch die CD in seine Arme, "Heedee lieb. Mauwauff lieb. Ohhhh. Lieeeeb!!!" ...
Nebenbei läuft die Weltmeisterfeier... "Toa, Toa! Trikot, Trikot, Triiikot.." - willst du dein Trikot anziehen?" - "Ja, BIDDE!!!"

Ich meine, er redet zuhause ja schon einiges, aber solche Romane und so viel "lieb" - das ist neu.

Kommentare:

  1. Hallo!
    Das ist ja herzig. Sowas kommt immer von einem Tag auf den anderen, die Zeit vergeht wirklich viel zu schnell! Bin gespannt wann es bei uns soweit ist, kann es kaum abwarten, auch wenn das Mamaherz ein bisschen weint, da sie wirklich einfach viel zu schnell groß werden <3

    Liebe Grüße
    aus dem HeldenNest

    AntwortenLöschen