Freitag, 20. Januar 2012

Zurück von den Ärzten... 7+6 Teil II

Also erstmal: Kaum hab ich was zu den Jungen - Mädchen Abstimmungen gesagt, haben sich die wieder drastisch verändert :D

Aber zum Thema:

Da bin ich wieder. Danke euch fürs Daumen drücken!

Die Kurzfassung: 7 Stunde Ärztemarathon, um am Ende Aspirin verschrieben zu bekommen!

Der Hämatologe war total nett und hat sich Zeit genommen. Er meinte, er weiß nicht wo das Problem liegt, die Werte sind für mich normal. Sie sind zwar stark erhöht, aber für mich jetzt nichts außergewöhnliches (also ohne Milz und mit der Krankheit, die ich habe.)
Er hat dann noch in der Uniklinik, wo ich von 3 - 17 Jahren alle 3 Monate zur Behandlung war, angerufen und die alten Unterlagen angefordert. Die von der Uniklinik haben meine Mama angerufen ob sie die Unterlagen rausgeben dürfen (bei denen bin ich noch in der Kinderstation gespeichert) ... Die mich dann natürlich verängstigt angerufen hat, klar!! Und dann haben wir noch bei meinem alten Hausarzt zum Vergleich alte Blutwerte angefordert.

Und alles mit dem Ergebnis, dass es total normal für mich ist.

Dann wurd emir nochmal Blut abgenommen. 

Der Arzt wollte dann nur noch wissen, ob man in der Schwangerschaft dann eben was gegen die Thrombozyten machen muss, also ob das dem Kind etwas aus macht.
Darum hat er mich an die gynäkologische Ambulanz überwiesen. Dort musste ich dann tatsächlich nochmal Praxisgebühr zahlen, weil man nicht innerhalb des Hauses überweisen könne - naja egal, ich wollt nur heim und hatte keine Lust auf Diskussionen^^

Nach ewiger (2 Stunden!) Wartezeit wurde dann erstmal nach dem Baby geschaut. Der Hammer: Anfang der Woche 8,5mm und jetzt 1,6 cm !!! smiley Boah ...

Aber alles perfekt zeitgemäß und gut, dieses mal hab auch ich das smileygesehen (letztes mal wars so winzig und ich so kurzsichtig, haha.)


Dann hat die Ärztin sich noch über mein Krankheit schlau gelesen und mit dem Hämatologen abgesprochen, mit dem Ergebnis das sich nun 1x täglich Aspirin (bzw. etwas höher dosiert und billiger ) nehmen soll.

Na, wenn das alles ist! Immerhin konnte ich so nochmal auf das große Kleine gucken und weiß, es ist okay und bin mindestens fürs Wochenende auf jeden Fall mal beruhigt!

Kommentare:

  1. schön, das alles ok ist. du arme da hast du ja was hinter dir. aber ich find das immer beruhigend, wenn sich alle so zeit nehmen und so toll sich in alle richtungen absichern. auch wenn man selbst irgendwann einfach nur noch heim möchte.
    wahnsinn wie schnell das geht oder? wir wachsen zwar etwas langsamer aber naja ;) ich freu mich über die stummelbeinchen und ärmchen und war ganz vernarrt ins gummibärchen.

    AntwortenLöschen
  2. Gut zu lesen, dass alles gut ist! :-)

    AntwortenLöschen