Dienstag, 5. Juni 2012

Autsch.

Pünktlich zu Beginn des 3. Trimesters kamen sie - und blieben vorerst: Rückenschmerzen!

Sie sind weg, wenn ich sitze oder liege. Wenn ich aufstehe oder laufen will, zieht es im Lendenwirbelbereich und ich laufe, wie ein Elefant. Wenn ich die beine anheben will, zieht es in der Hüfte.
Das typische Schwangeren-Watscheln eben.

Bin erstmal den Montag nach meinem Urlaub zuhause geblieben, weil es Sonntag schlimmer war als Samstags und ich keine Lust hatte, es dann noch schlimmer zu machen.
Habe ausgeschlafen, saß viel, habe die Zeit vergessen und mich möglichst wenig bewegt. Manche sagen: Schonen, mache sagen: Bewegen. Bewegen tut weh, also lass ich das. Und nach dem Schon-Tag war es auch schon besser. Als ich dann aber aufstehen und zu den Schwiegereltern fahren musste, um etwas abzuholen, hat es wieder ordentlich gezogen :(
Mal sehen, was der heutige Arbeitstag bringt, und ob es danach wieder schlimmer wird.

Was macht ihr gegen Rückenschmerzen?

Kommentare:

  1. Ich empfehle einen Gymnastikball und auf den legst du dich dann mit dem Oberkörper so gut es geht drauf, dann mit dem Hintern "hin und her wackeln" -also von rechts nach links- (Knie auf dem Boden auseinander, Füße zusammen)...

    Ansonsten massieren lassen, baden und "aushalten". Vielleicht gibts aber bei euch in der Nähe ein bezahlbares Massagestudio welches auf Schwangere spezialisiert ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mit dem massieren lassen ist ne super Idee. Ich hab gleich mal gesucht und ein Studio in karlsruhe gefunden. mal sehen was die kosten... und was es bringt ;) Danke dir!

      Löschen
  2. Wirklich superviel machen kannste da nicht, besonders nicht wenn das Kind den Ischias abdrückt. ich hoffe, das kommt bei Dir nicht, denn das sind derbe Schmerzen. Ich konnte nichtmal mehr Treppen steigen sondern musste auf dem Arsch die Treppe hochrutschen.
    Das mit dem Gymnastikball kannst Du versuchen, das sehe ich noch am ehesten hilfreich an. Massage.. naja. Nichtmal Physiotherapie gibts wirkliche für Schwangere, und das sähe ich eher als Massage, weil da tiefenwirkend gearbeitet wird, Verspannungen gelöst und Muskeln gelockert etc. Aber versuchen kannstes! Mir hats nur nie viel gebracht weil die Probleme einfach tiefer lagen, im Bauch und auf meinem Ischiasnerv. ;)

    AntwortenLöschen