Freitag, 29. März 2013

Mal was ganz Neues...

... ein gewinnspiel. Puh, sowas gabs hier noch nie, aber nun habe ich euch ein kleines "Gut für die Nerven!" - Päckchen zusammengeschnürt, passend zum Thema Baby, Mütter, stillen und Abpumpen :)





*2 Medela Calma Fläschchen mit Sauger. Ideal zum Abpumpen und später füttern, falls man nicht in der Öffentlichkeit stillen möchte / kann.
Ermöglicht Babys, ihr natürliches Saugverhalten, ähnlich wie an der Brust, aufrechtzuerhalten. Babys können gleichmäßig trinken, atmen und pausieren. Unterstützt einen leichten Übergang von der Brust zum Sauger und zurück. Ist wie in der Natur für die gesamte Stillzeit eine Größe ausreichend. Ich finde die Fläschchen super!

*Ein Babylove Bio Stilltee

* Erneuerbare Energien (Bio-Brausepulver, gut für die Nerven... :o))

*ein Kneipp Gute Laune Bad, weil man auch das als Mutter manchmal bitter nötig hat...

 *und damit das Baden richtig Spaß macht, eine Quietscheende dazu :)


__________________________

Und so könnt ihr gewinnen:


*schreibt mir bis zum 7.4. einem Kommentar, wieso ihr manchmal eine kleine Auszeit nötig habt...
*seid oder werdet regelmäßiger Leser meines Blogs.
*wer das Posting hier teilt, auf seinem Blog oder seiner Facebook-Seite davon berichtet, bitte kurz einen Bloglink dazu schreiben, ihr erhaltet so je ein 2. Los :)





* Viel Glück!

Kommentare:

  1. Ich probiere es einfach mal. Ich bin derzeit Schwanger und zwar isn der 31. Ssw.

    Warum ich eine Auszeit brauche, ganz einfach, man wird dort draußen entweder als Schwangere missachtet und umher geschubst und muss sich böse Dinge anhören, oder genau das Gegenteil tritt auf und alle glauben sie wären selbst Schwanger und würden alles Perfekt Wissen. Am besten kommt es noch, wenn dann die Schwiegereltern anfangen Babyeinkäufe zu machen, wovon man schon alles hat und was gar nicht farblich ins Kinderzimmer passt und man aufgefordert wird einige Dinge zu kaufen die wichtig wären, obwohl man weiß, dass dem nicht so ist. Der Freund kommt natürlich auch mit all dem nicht zurecht und man ist von vorne bis hinten bedient.

    AntwortenLöschen
  2. Als (frisch gebackene) Mutter hat man glaub ich immer auszeiten nötig. egal wie sehr man sein kind liebt und wie aufopfernd man für es das sein möchte, so muss man doch immer auch noch man selbst bleiben. erst dann kann man viel "von sich" an das kind weitergeben. kleien auszeiten sind so wichtig, musste ich feststellen. man muss einfach zwiswchendurch mal wieder seinen eigenen akku aufladen und neue kraft für den schönen aber stressigen altag mit baby tanken. ich bin froh, dass mein liebster und die omas mir die auszeit so manchesmal ermöglichen und ich mir auch im alltag mal kleine auszeiten "stehlen" kann und so zb einfach mal ein nickerchen machen, ein buch lesen oder ein entspannendes bad nehmen...
    ;)

    die calmasauger sind übrigens supertoll (leider aber etwas teuer)...
    mein kleiner hat sich mit den anderen immer viel verschkluckt und gehustet und gespuckt, sei ich einen calma habe, gar nicht mehr. da kann er ja trinken wie an der brust dh muss auch dafür "arbeiten" und kann da aber auch mal ne pause machen am fläschchen, ohne dass die milch ihm weiter die kehle runterrinnt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte auch gern mitmachen. Ich kämpfe jetzt im Mutterschutz mit allerlei Wehwehchen (erst die blöde Migräne über mehrere Tage, dann die Erkältung, die ja auch ewig dauerte, und jetzt vor kurzem der verdorbene Magen über den ich gar nicht erst gebloggt habe. Von den Sorgen bzgl. vorzeitiger Wehen fange ich gar nicht erst an). Außerdem kommt der Knirps ja bestimmt bald und da kann man eine Auszeit gut gebrauchen :-).

    Lesen tu' ich deinen Blog sowieso regelmäßig.

    Die Calma-Flaschen hatte ich eh im Auge, auch wg. der Milchpumpenkompatibilität. Das wäre natürlich super, dann wäre mir die Flaschen-Entscheidung abgenommen.

    PS: Wegen dem Halstuch: Ich habe dich nicht vergessen, deine Email ploppt jedes Mal wieder auf. Derzeit überlege ich, ob ich dir einfach mein eines blaues Halstuch schicke, da ich mich gar nicht motivieren kann zum Nähen derzeit :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach du warst das - ich wusste es schon gar nicht mehr :o)
      ein Stress, das muss ja auch nicht sein :)
      LG und: Gute Besserung auf allen Bereichen :/

      Löschen
  4. Mir gehts mit meiner Schwangerschaft im Augenblick eigentlich ausgesprochen gut, deswegen hier keine Beschwerden. Aber unser Haus ist immer noch nicht fertig, so leben wir auf einer Dauerbaustelle und es gibt immer was zu tun. Ich kann mich nicht mal einfach nach Feierabend oder am Wochenende auf die Couch legen (weil keine da!!), selbst wenn ich wollte und aus dem Grund bräuchte ich eine Auszeit. Das wäre fein!

    Die Flaschen finde ich übrigens besonders spannend :)

    Lieben Gruß
    maedchen

    AntwortenLöschen
  5. Ich brauche einfach mal eine Auszeit um neue Kräfte zu sammel wenn meine Tochter mir mal wieder den letzten Nerv raubt....

    AntwortenLöschen
  6. isabell Altdörfer29. März 2013 um 15:59

    Weil Felix jetzt in die anstrengende Phase geht, in der man alles wegräumen kann und ständig hinter her ist um Nein zu sagen

    AntwortenLöschen
  7. Außerdem verfolge ich so oft es gehr deinen Blog

    AntwortenLöschen
  8. Ich will gar nicht mitmachen, aber das Quietscheentchen nehme ich trotzdem. Wir haben nämlich gar keins. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, wie traurig! ich habe seit der Schwangerschaft 4 Stück geschenkt bekommen. Weiß auch nicht wieso...

      Löschen
  9. Eigentlich hat doch jeder eine Auszeit nötig, oder? Das Leben ist schließlich eins der härtesten. ;-) Eigentlich läuft es hier (mein Sohn ist ebenfalls knapp über 6 Monate alt) immer besser, anfangs war es viel anstregender. Aber ich bin auch mal froh, wenn ich mal ein Stündchen für mich habe, in der das Kind nicht an mir klebt (genieße es sonst sehr), ich meinen Rücken ein wenig entspanne und einfach nur faulenzen kann.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Auszeitgrund: Weil ich seit 5 Monaten nur 2x länger als 3 Stunden geschlafen habe... (Wenn Babys nicht so süß wären...!)

    Da fällt mir ein: Du scheint einen ähnlichen Kurzschläfer zu haben wie ich. Posts über Schlaf interessieren mich daher immer sehr, z.B.: Was passiert, wenn du deinen Kleinen nicht stillst, sondern wach werden lässt?

    LG

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Auja, ich mach auch mit ;)
    Warum ich ne Auszeit brauche, brauche ich dir wohl nicht sagen oder? :D Der Lütte hält mich schon ganz schön auf Trab und ich würd so gern mehr schlafen *schnarch*

    Ach und ich lese ja regelmäßig bei dir mit... weisste ja ;)

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Ach und auf meiner FB-Pinnwand habe ich dein Gewinnspiel auch geteilt. Du kennst mein Profil ja ;)

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Ui, wie schön :-) Da hüpfe ich auch gerne in den Lostopf!
    Ich brauche auch mal eine kleine Auszeit von meinem acht Monate altem Sohn. Zur Zeit bekommt er wieder Zähnchen und ist sehr anstrengend. Als wäre das nicht genug hat er sich auch noch einen Schnupfen eingefangen... die Nächte sind dementsprechend kurz!
    Viele liebe Grüße,
    Marlia

    AntwortenLöschen