Donnerstag, 1. August 2013

Mit Essen spielt man nicht!

Nach dem Essen gestern war ben noch nicht so richtig satt, also gab es noch ein bisschen Joghurt. Als der Becher umkippte und auf den Tisch lief dachte ich, das Kind muss heute sowieso noch in die Wanne, die Augenbrauen sind mit Nudelsoße vollgeschmiert und die Klamotten eh schon dreckig. Der Tisch und der Biden waren auch schon eingesaut... Also was soll's? Lass ihn damit machen, was er will. Und er hatte jede Menge Spaß...War hochkonzentriert...  
Ich hatte übrigens auch Spaß, mal vom Beobachten und fotografieren abgesehen, danach: Beim Duschen und baden und waschen und wischen und so :D













Mit Essen spielt man doch! Ich finde das wichtig. Was denkt ihr?

Kommentare:

  1. Kinder müssen doch entdecken dürfen, was sie da zu sich führen. So lange er die Wand nicht besudelt und ihr renovieren müsst! :)

    Von mir gibts auch mehr als ein Foto, auf dem ich mein Essen mit Haut und Haaren entdecke - und ich bin auch groß geworden.

    AntwortenLöschen
  2. ich finde es auch SEHR wichtig, dass Kinder ihr Essen mit allen Sinnen erfahren. Ich denke nur so können sie einen gesunden Bezug dazu entwickeln.

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich zu schade, dass wir das nicht mehr "dürfen" *gg*
    Aber gerade bei Kindern finde ich es ganz, ganz wichtig, dass sie ihre Welt und alles darin (ja, AUCH Essen *gg*) wirklich mit allen Sinnen erfahren & erleben dürfen.

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, bei uns sieht das täglich so aus. Ich lasse Davis seit ca Monaten alleine essen. Vieles geht noch daneben, aber vieles landet tatsächlich im Mund. Der Sommer ist dafür die beste Zeit, er sitzt nur in Windel bekleidet am Tisch und kann matschen und kleckern soviel er Mag. Ich muss allerdings auch dazu sagen, das er schon alleine mit Löffel und Gabel ist. Die Fingerfertigkeit hierfür wird von Tag zu Tag besser. Er kann aufjedenfall sehr gut Löffel oder Gabel zum Mund führen. Manchmal ist sie dann etwas voller, manchmal ziemlich leer :)

    AntwortenLöschen
  5. Yeah!
    Essen erleben finde ich toll und wichtig und wird hisr auch so gemacht, warum auch nicht? Das nicht spielen mit Essen kommt noch früh genug.

    AntwortenLöschen
  6. leon darf das bei uns bei dem wetter regelmäßig im garten machen. er hat immer rießen spaß daran. ich könnt ihn zwar jedesmal samt kleidung und decke in die waschmaschine stopfen aber er hat seinen spaß dran und so soll es sein :)

    AntwortenLöschen
  7. Hihi... das sieht echt nach nem großen Spaß aus!

    Ich les mich gerade durch die ganzen Monatsberichte eurer Kleinen...da ich auch am überlegen bin, ob ich das nicht auch starten sollte... so vergisst man die "unwichtigen" Kleinigkeiten nicht so einfach...
    Find die Idee gut!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen