Samstag, 28. September 2013

Fotos, Alltag und ein Abstill-Zwischenstand







Bei uns ist das Wetter heute nochmal richtig schön gewesen.
Morgen bin ich den ganzen Tag arbeiten und hoffe, dass wir am Sonntag dann wenigstens das schöne Wetter nochmal draußen genießen können.
Ansonsten übt Ben weiterhin das frei aufstehen und kurz stehen.
An der Kasse beim Einkaufen nahm er heute meinen Geldbeutel, fischte einen alten Kassenbon heraus, streckte das Papier zur Kassiererin hin und sagte "DA!" ... schade, sie hat lieber mein Geld genommen...

Die Aktion "abstillen" läuft -- naja... sagen wir, sie läuft "an". Mein Mann bringt Ben seit einigen Abenden ins Bett, da schläft er mittlerweile sogar ohne weinen ein. Wie lange er dann schläft, ist allerdings stark unterschiedlich. Da war nun von 30 Minuten bis 3 Stunden schon alles dabei. Und dann lässt er sich auch wirklich nur durch stillen beruhigen, was meinen Mann etwas nervt, weil er sich doch so bemüht... Heute jedenfalls war es eine kleine Katastrophe, allerdings fehlte auch der Mittagsschlaf, und oft macht das ja auch in der Nacht einen Unterschied, ob das Kind total übermüdet oder eigentlich ausgeglichen ist... Naja, ich berichte weiter...

Kommentare:

  1. Hier wird das stehen auch schon fleißig geübt. ein paar schritte waren auch schon dabei, aber dann immer zack auf den hosenboden und auf allen vieren weiter, geht ja auch viel schneller :D

    AntwortenLöschen
  2. Nur nicht aufgeben! Bei uns war das Abstillen ja ähnlich und C. ebenfalls öfter mal genervt oder traurig, wenn es bei ihm nicht so geklappt hat. Komischerweise hat das Prinzenkind immer dann gut geschlafen, wenn ich gar nicht zuhause war, also wenn er mitgekriegt hat, ich gehe weg und die Männer dann alleine waren. Vielleicht hat er sich einfach nur in die Situation "gefügt" - wer weiss :))
    Aber es wird besser. Ganz echt!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe liebe liebe deine Fotos!

    AntwortenLöschen